Jan Martens
"ODE TO THE ATTEMPT (a solo for myself)"

3. August 2018
20.30 H
HochX

Tickets

VVK 15,-/10,- EUR
AK 18,-/13,- EUR

Nach „THE DOG DAYS ARE OVER“, eine Gruppenarbeit für 8 Tänzer, bedeutete die Arbeit an einem Solo für Jan Martens nach Hause kommen. Zugleich ist es immer ein Kampf mit sich selbst, alleine auf der Bühne zu stehen, was wiederum das Schaffen von Kunst ausmacht: Man hat etwas zu sagen, am nächsten Tag stellt man alles in Frage. Martens Solo ist eine choreografische Collage, die Einblicke in seine Gedankenwelt und seinen Computer, und damit auch in seine Arbeits- und Lebensweise gibt: Authentizität, Manipulation, Coolness, Perfektionismus, Humor und Melancholie sind die Pole, zwischen welchen sich der belgische Tänzer und Choreograf bewegt.

Produktion: GRIP; Partner: Jheronimus Bosch 500, Comune di Bassano del Grappa, Dance Umbrella London, La Briqueterie/CDC du Val de Marne, D.ID Dance Identity, Festival CEMENT, Dansateliers Rotterdam