Salma Salem
“Anchoring” &
Synda Jebali
“À la recherche”

3. August
20.30 H
HochX

Tickets

18,-/10,- EUR

Salam Salem lebt und arbeitet als freischaffende Künstlerin in Kairo. Ihr Solo „Anchoring“ versucht, den Körper als ein Subjekt politischer Macht zurückzuerobern. Salem erforscht Konzepte des politischen Körpers mit einem rituellen Ansatz und richtet ihren Fokus auf die Gebärmutter als politisches Organ. Salem zelebriert mit ihrer Arbeit die Natur und Stärke der Gebärmutter, die die Fähigkeit besitzt, auszuhalten, aufzunehmen, zu erschaffen und zu wachsen.

„À la recherche“ der Tänzerin und Video-Künstlerin Synda Jebali ist ein künstlerisches Protokoll, das sie seit 2018 entwickelt. Es nutzt Tanz an der Schnittstelle zu Musik und Video, um multidisziplinär Bewegungsfreiheit zu reflektieren. Das Projekt basiert auf einer dynamischen, partizipativen Erfahrung, die mehrere Künstler*innen einbezieht und in eine 25-minütige Performance übersetzt wird. „À la recherche“ stellt Grenzen in Interaktion mit dem Publikum in Frage.