Louise Vanneste
“Listening bodies: dancing in dialogue with the human and the non-human”

2. – 6. August
14.30 – 19.00 H
Studio B
Professionals
Sprache EN

 

Louise Vanneste schafft mit ihren Choreografien außergewöhnliche Wahrnehmungserlebnisse. Sie setzt den Tanz in Dialog mit dem Raum, Licht und Sound. In ihrem Lab richtet sie die Aufmerksamkeit auf die Verbindung zwischen der Vorstellungskraft und dem Körper. Die Art und Weise, wie wir zuhören und uns ausdrücken, unterscheidet sich je nach dem, in welchem Kontext sich unser Körper befindet. Vanneste wird mit den Teilnehmenden Kontexte schaffen, in denen das Zuhören mit pflanzlichen, tierischen und menschlichen Entitäten verbunden wird – mit einem animierten oder unbewegten Element, real oder imaginär. Die Stimulation, die von diesem Zuhören ausgeht, wird in eine Ansprache, eine Art Antwort verwandelt. Diese Erfahrung, einem Körper in Beziehung, in Präsenz oder im Dialog Aufmerksamkeit zu schenken, werden die Teilnehmenden in Solos, Duetten, kleineren und größeren Gruppen erforschen.