Andrea Marton & Ute Schmitt
„All Abled – Tanz für ALLE!“

5. – 9. August
17.45 – 19.15 H
Studio F
All Levels
Sprache DE

Anmeldung

Leichte Sprache:

All Abled – Tanz für alle

Bei diesem Kurs kann jede und jeder mittanzen:

Menschen mit Tanz-Erfahrung und Menschen ohne Tanz-Erfahrung.

Menschen mit Behinderung und Menschen ohne Behinderung.

Zur Musik kannst du dich ganz frei bewegen, in deinem eigenen Tempo, in deiner eigenen Art. Wir begleiten dich dabei.

 

Der Workshop „All Abled – Tanz für ALLE!“ richtet sich an alle, die endlich tanzen wollen oder schon immer tanzen. Er ist eine Einladung für alle Menschen, unabhängig von Alter, Herkunft, Geschlecht, sprachlichen Fähigkeiten, körperlichen und kognitiven Potentialen oder tänzerischen Vorerfahrungen. Auf der Basis des Zeitgenössischen Tanzes und der DanceAbility-Methode® laden Andrea Marton und Ute Schmitt dazu ein, bewegte Dialoge und tänzerische Begegnungen jenseits vorgegebener Formen im eigenen Tempo mit Bewegungen zu gestalten und mit den individuellen Möglichkeiten alleine, zu zweit oder in der Gruppe zu spielen.

Andrea Marton und Ute Schmitt arbeiten seit Jahren im Team an der Schnittstelle zwischen Tanzkunst, kultureller Bildung und Soziokultur. Andrea Marton entwickelt und forscht an generationsverbindenden Formaten in Tanzkunst und Vermittlung, ist im Leitungsteam von Fokus Tanz, München und im Vorstand des Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V. Ihre Arbeitsweise ist geprägt von partizipativen, altersunabhängigen und demokratiesensibilisierenden Vermittlungszugängen für Schule, Studio, Bühne und den öffentlichen Raum. Ihre Neugierde gilt der Diversität von Tanzenden im Kontext gesellschaftlicher Entwicklungen.

Ute Schmitt ist Tanzvermittlerin und Heilpädagogin, sie arbeitet im Bereich niedrigschwellige kulturelle Bildung für alle. Sie leitet Tanzprojekte in Krippen, Kindergärten und Schulen, ist in der Weiterbildung von Tanzvermittler:innen, Pädagog:innen und Studierenden tätig. Sie gründete u.a. mit Andrea Marton die Initiative Community Dance München und organisiert das Angebot Tanz inklusive! in München. Sie möchte Menschen mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Lebenshintergründen zum Tanzen bringen und damit eine Kultur des Tanzes schaffen, welche allen Menschen offensteht und niemanden ausgrenzt.

Der Workshop wird von der auf den Rollstuhl angewiesenen Tanzenden Vanessa Thron unterstützt.

Für diesen Kurs bezahlen Teilnehmer:innen so viel, wie sie können. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail bei Barbara Galli-Jescheck: b.galli-jescheck@jointadventures.net. Bitte teilt ihr mit, wie viel ihr bezahlt und was eure individuellen Zugangsvoraussetzungen sind.