ACCESS TO DANCE
«encounters»

Im Rahmen der Performance-Reihe „encounters“ haben wir im Herbst 2022 Künstler*innen aus dem In- und Ausland präsentiert, die an der Schnittstelle zu anderen Kunstdisziplinen die Begegnung mit dem Publikum neu ausloteten:

Antje Pfundtner in Gesellschaft
„Platz nehmen“

Mette Ingvartsen
„The Dancing Public“

Gerard X Reyes
„The Principle of Pleasure“

Mehr

SOLID GROUND
CHALLENING SPACE

A Dance Academy Camp
@Iwanson Contemporary Dance
München

In Zusammenarbeit und Dialog mit europäischen Ausbildungsinstituten fand im Sommer 2022 zum dritten Mal das Dance Academy Camp SOLID GROUND – CHALLENGING SPACE statt und ermöglichte rund 30 Studierenden (inter-)nationaler Tanz-Hochschulen in choreografischen Labs, Lectures und Trainings fünf Tage lang intensiven Austausch mit Expert*innen aus dem Feld des zeitgenössischen Tanzes und der Performance und gab wichtigen Input für die Zeit nach dem Abschluss der Ausbildung.

Alle Lectures und eine kurze Dokumentation der vergangenen Ausgabe kann man sich auf unserem YouTube-Kanal ansehen:

Video

NATIONALES
PERFORMANCE
NETZ

Antragsfristen
1. Vergabe 2023

Ab sofort ist es möglich, für Gastspiele im Bereich Tanz und Theater, für Gastspiele im Bereich Tanz International und für Koproduktionen im Bereich Tanz Anträge im Rahmen der 1. Vergabe zu stellen. Bitte reichen Sie Ihren Antrag ausschließlich digital über das Antragsportal bis jeweils spätestens 20.00 Uhr (MEZ) am Tag der Antragsfrist ein.

Mehr

NATIONALES
PERFORMANCE
NETZ

Das NATIONALE PERFORMANCE NETZ (NPN) ist ein Förderprogramm. Es unterstützt die Mobilität zeitgenössischer künstlerischer Arbeit auf bundesweiter, europäischer und internationaler Ebene. Gefördert werden Gastspiele im Bereich Tanz und Theater innerhalb Deutschlands. Im Bereich Tanz können Produktionen gefördert weden, die im Ausland gastieren. Zudem wird die Entstehung neuer Produktionen gefördert.

Mit STEPPING OUT ist das NPN Teil des NEUSTART KULTUR Hilfsprogramm der Bundesregierung und fördert neue künstlerische Präsentationswege für den Tanz.

Mit der Impulsförderung Tanz & Theater werden neue, bundesländerübergreifende Kooperationen gefördert, die Entwicklungspotenziale erschließen und neue „Tangenten“ der Kooperation ermöglichen.

Mehr

NPN
STEPPING
OUT

Im Rahmen von NPN-STEPPING OUT, einer Initiative von NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, wurde die fünfte und voraussichtlich letzte Vergaberunde realisiert. Dank einer erneuten Aufstockung der Mittel können weitere 164 Projekte mit einer Summe von rund 5,1 Mio Euro subventioniert werden. Im Fokus stehen Vorhaben, die den analogen, digitalen oder medialen öffentlichen Raum sowie neue performative Szenenflächen und Aktionsfelder für den Tanz erschließen.

Der gesamte Projektetat von NPN-STEPPING OUT beläuft sich damit auf ca. 18,5 Mio Euro, die während der Corona-Pandemie insgesamt 555 Projekte im freien zeitgenössischen Tanz ermöglichten. In der fünfte Vergaberunde bewilligte die dreiköpfige Fachjury, bestehend aus Sabine Leucht (Kritikerin, Bayern), Sven Till (Künstlerische Leitung fabrik Potsdam, Brandenburg) und Christian Watty (Künstlerische Leitung euro-scene Leipzig, Sachsen), 56 Prozent der eingereichten Projekte. Insgesamt 291 Antragsteller*innen hatten sich mit Ihren Ideen beworben – eine überwältigend hohe Zahl!

Hier geht es zur Übersicht über alle geförderten Projekte im Rahmen der 5. Vergabe:

#gefördert

Das war die
TANZWERKSTATT
EUROPA 2022!

Im Sommer konnten Tanzprofis und begeisterte Laien 10 Tage lang in zeitgenössische Tanztechniken eintauchen, choreografisches Repertoire erlernen, eigenes Material entwickeln oder sich mit Yoga und Feldenkrais etwas Gutes tun. Darüber hinaus stellten international renommierte Künstler*innen ihre Arbeiten vor und zeigten beispielhaft, wie Tanz zu einem Ausgangspunkt für einen Dialog über gesellschaftliche Realitäten und Möglichkeiten des Zusammenlebens werden kann. Einen Nachmittag lang verwandelte die TANZWERKSTATT EUROPA zudem das Fluffy Clouds in einen Erlebnisparcours aus Lectures, Workshops und performativen Beiträgen.

Mehr

Barrierefreiheit

Wir bemühen uns, Barrieren zu reduzieren, um den Zugang und die Teilnahme an unseren Projekten und Veranstaltungen zu erleichtern und inklusiver zu gestalten. Sollten Sie auf bestehende Barrieren stoßen, die Sie daran hindern, unsere Angebote zu nutzen, möchten wir Sie oder eine Person Ihres Vertrauens bitten, uns darüber zu informieren. Gerne helfen wir weiter und freuen uns über Ihr Feedback!

Kontakt