TANZWERKSTATT
EUROPA

Tanzworkshops, Summer Intensives & Bodywork
für Profi-Tänzer & tanzbegeisterte Amateure
31. Juli – 10. August 2019
München

Die TANZWERKSTATT EUROPA setzt wichtige Impulse im zeitgenössischen Tanz und der Performance-Kunst. Mit ihrem breiten Angebot an Tanzworkshops und Summer Intensives ist sie Hot Spot der internationalen zeitgenössischen Tanzszene und verwandelt München 10 Tage lang in einen wichtigen Treffpunkt für Tanzprofis und Amateure aus Bayern und der ganzen Welt.

Intensives

Quim Bigas
Jefta van Dinther
Louise Lecavalier & Frédéric Tavernini
Dominique Mercy

Contemporary Dance & Repertory

Iñaki Azpillaga
Daniela Bendini
Stephan Herwig
Charlie Morrissey
Bosmat Nossan
Virginie Roy

Bodywork

Joy Ackwonu
Veronica Fischer
Daphne Strothmann
Chiang-Mei Wang

Ab sofort könnt ihr euch für alle Workshops anmelden. Bei Buchung bis zum oder am 4. Juli 2019 profitiert ihr von unseren speziellen Frühbucher-Preisen!

Mehr

Call for Open Stage
Who's next?

Jeden Sommer kommen vielversprechende Tänzer und Choreografen aus der ganzen Welt nach München, um bei der TANZWERKSTATT EUROPA zu trainieren, eigenes choreografisches Material auszuprobieren und sich auszutauschen. Du machst einen Workshop bei der TANZWERKSTATT EUROPA und hast eigenes fertiges choreografisches Material, das du zeigen möchtest? Wir bieten dir die Möglichkeit, deine Arbeit im Rahmen der Open Stage auf der Bühne der Muffathalle dem Münchner Publikum sowie allen Künstler*innen und Kursteilnehmer*innen zu zeigen!

Wir freuen uns auf deine Bewerbung
per Email bis zum 5. Juni 2019 an:
l.schubert@jointadventures.net

Ausschreibung

Save the date
TANZPLATTFORM
DEUTSCHLAND

4. – 8. März 2020
München

Mehr

depARTures

Unique Performance & Dance from Catalunya

30. März – 6. April 2019
München

Mit der Reihe depARTures präsentierte JOINT ADVENTURES im Rahmen von ACCESS TO DANCE und mit Unterstützung des Institut Ramon Llull choreografische Arbeiten aus Katalonien, die Brücken zu anderen Kunstformen schlagen und so die Möglichkeiten von Tanz und Performance erweitern:

Quim Bigas "APPRAISERS"
Pere Faura "No dance, No Paradise"
María Munoz – Mal Pelo "Bach"
Albert Quesada "OneTwoThreeOneTwo"

Die Vorstellungen wurden umrahmt von einer Hommage an die katalanische Tanzfilmregisseurin Núria Font Solà (1958–2017), kuratiert von Àngels Margarit, der Direktorin des Mercat de les Flors in Barcelona. 

MEHR

1,3 Mio. Euro
für den Tanz!

Am 8. November 2018 hat der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Mittel in Höhe von bis zu 1,3 Mio. EUR für die Fortführung und Stärkung der Internationalisierungsinitiative Tanz freigegeben. Dieser Erfolg verdankt sich dem engen Dialog von Michael Freundt (Dachverband Tanz Deutschland) und Walter Heun (NATIONALES PERFORMANCE NETZ) mit der Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters MdB sowie den beiden Berichterstattern im Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags Patricia Lips MdB (CDU) und Johannes Kahrs (SPD).

Wir freuen uns, dass mit diesem Beschluss die beiden internationalen Fördermodelle des NPN für die kommenden 3 Jahre fortgeführt und zusätzlich gestärkt werden können!