TANZWERKSTATT
EUROPA

Seit 1991 veranstaltet JOINT ADVENTURES gemeinsam mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München die TANZWERKSTATT EUROPA. Als Werkstatt für neue Ideen und Ästhetiken setzt sie wichtige Impulse im zeitgenössischen Tanz und der Performance-Kunst. Mit ihrem breiten Angebot an Tanzworkshops und Summer Intensives ist sie Hot Spot der internationalen zeitgenössischen Tanzszene und verwandelt München 10 Tage lang in einen wichtigen Treffpunkt für Tanzprofis und Amateure aus Bayern und der ganzen Welt.

Diesen Sommer feierte die TANZWERKSTATT EUROPA vom 21. Juli bis 6. August ihr 30jähriges Bestehen!

against all odds

Mit Beiträgen u.a. von:
Esther Balfe, Jérôme Bel, Jonathan Burrows, Ramsay Burt, Boris Charmatz, Janez Janša, Jin Lee, Lucas Lopez, Àngels Margarit, Anna Mendelssohn,  Jeremy Nelson, Ceren Oran, Moritz Ostruschnjak, Virginie Roy, Ana Vujanović, Frank Willens

In einem diskursiven Parcours aus tänzerischen, performativen, künstlerischen und theoretischen sowie persönlichen Beiträgen – live und digital – haben Künstler- und Theoretiker*innen, die in 30 Jahren die TANZWERKSTATT EUROPA begleitet haben, über die Möglichkeiten von Tanz und Choreografie, aber auch Formen des Zusammenlebens in Zukunft nachgedacht. Wie können wir – gegen alle Widrigkeiten – weiter tanzen oder gegen die Verhältnisse antanzen?

Das SymPodium wurde aufgezeichnet. Ausgewählte Beiträge stellen wir in Kürze digital zum Nachschauen zur Verfügung.

SOLID GROUND
CHALLENGING SPACE

A dance academy camp

Mit Jurij Konjar, Virginie Roy, Mani Obeya, Walter Heun, Julia Asperska, Klaus Ludwig, Pia Krämer, John Ashford, Beatrix Joyce, Joe Moran, Ian Kaler, Joana Tischkau

In Zusammenarbeit und Dialog mit den Ausbildungsinstituten: Amsterdam University of the Arts, Danska scenkonstskolan Copenhagen, Folkwang University Essen, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, Hochschule für Musik und Tanz Köln, Hochschulübergreifendes Zentrum Tanz Berlin, Iwanson School for Contemporary Dance Munich, La Manufactur Lausanne, Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien, P.A.R.T.S. Performing Arts Research and Training Studios Brussels, Stockholm University, Trinity Laban London und Salzburg Experimental Academy of Dance

Den Auftakt zur TANZWERKSTATT EUROPA bildete in diesem Sommer die zweite Ausgabe des Tanzakademie-Camps SOLID GROUND – CHALLENGING SPACE, das 30 Studierenden (inter-)nationaler Tanz-Hochschulen in choreografischen Labs, Lectures und Trainings fünf Tage lang intensiven Austausch mit Expert*innen aus dem Feld des zeitgenössischen Tanzes und der Performance ermöglichte sowie Input für die Zeit nach dem Abschluss der Ausbildung gab.

Förderer: Dachverband Tanz als Qualifikations- und Austauschformat im Programm Dis-Tanzen. Dis-Tanzen ist Teil des Hilfsprogramms Neustart Kultur der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Bayerischer Landesverband für Zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, Bezirksausschuss Sendling-Westpark

Performance
Programm
2021

Die Jubiläumsausgabe blickte nicht nur zurück, sondern auch nach vorn: So waren neben langjährigen Wegbegleiter*innen auch Vertreter*innen der neuen Choreograf*innen-Generation zu sehen:

Thomas Hauert, Rui Horta, Micha Purucker
„Re.Visited – 3 Works on Mozart“

Jérôme Bel
„Isadora Duncan“

Moritz Ostruschnjak
„YESTER:NOW“

Ultima Vez/Wim Vandekeybus
„Traces“

Sheena McGrandles
„Flush“

Who’s next – Open Stage:
Helen D’Haenens
Anne-Hélène Kotoujansky
Mihir Grover
Arvi Yrjoia & Fidel Rott
Lisa Laurent & Mattéo Trutat

Flora Détraz
„Muyte Maker”

Workshop
Programm
2021

Esther Balfe
Jérôme Bel
Jess Curtis
Veronica Fischer
Sandra Garcia Marín
Stephan Herwig
Luke Jessop
Jurij Konjar
Sascha Krausneker
Vangelis Legakis
Virginie Roy
Louise Vanneste
Chiang-Mei Wang
Kassandra Wedel
Jakub Zeman
 

Förderer

Kulturreferat der Landeshauptstadt München, Bayerischer Landesverband für Zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst, Bezirk Oberbayern, Institut français und das französische Ministerium für Kultur / DGCA, NATIONALES PERFORMANCE NETZ Gastspielförderung Tanz, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, sowie den Kultur- und Kunstministerien der Länder, Sozialreferat der Landeshauptstadt München

Save
the date

SOLID GROUND - CHALLENGING SPACE
A Dance Academy Camp
27. – 31. Juli 2022

TANZWERKSTATT EUROPA
Workshops & Performances
2. – 12. August 2022
München

Tanzworkshops
für Profis & Amateure

Mit ihrem Workshop-Programm bietet die TANZWERKSTATT EUROPA ein breitgefächertes und hochkarätiges Angebot an Workshops und Intensives in verschiedenen zeitgenössischen Tanztechniken und in Bodywork. Sowohl Profis als auch Amateure können sich in den Kursen, die von renommierten nationalen und internationalen Tänzer*innen, Choreograf*innen und Dozent*innen geleitet werden, wertvolle und einzigartige Einblicke in künstlerische Arbeitsweisen verschaffen. Die Kurse bieten die Gelegenheit, sich auf hohem Niveau in verschiedenen zeitgenössischen Tanzstilen und Bewegungsmethoden aus- und weiterzubilden.

Performance
Programm

Mit dem Performance-Programm präsentiert die TANZWERKSTATT EUROPA 10 Tage lang aktuelle Arbeiten hochkarätiger Wegbereiter*innen des zeitgenössischen Tanzes. Ebenso werden Newcomer*innen eingeladen, um ihre Stücke dem Münchner Publikum zu präsentieren. Für Zuschauer*innen und die interessierte Öffentlichkeit aus der Region bietet sich damit die einmalige Möglichkeit, aktuelle Formen und Arbeitsweisen im zeitgenössischen Tanz auf hohem internationalem Niveau zu sehen.