Charlie Morrissey
“Here is everywhere”

27. – 31. Juli
14.30 – 19.00 H
Studio B
Advanced
Sprache EN

 

Dieser Workshop trainiert eine fundierte, intensive und aktive Solo-Bewegungspraxis. Wahrnehmung, Erfahrung, Vorstellungskraft und Bewegung werden Werkzeuge und Stimuli sein, um sich auf die Komposition von Bewegung einzulassen. Ansätze aus der Anatomie, der Physik, der Evolution, der Wissenschaft und der Philosophie zur Verbindung von Körper und Geist werden dabei genutzt, um die Vorstellungskraft der Teilnehmenden anzuregen. Die Anwesenheit und Abwesenheit sowie die Konstruktion und Dekonstruktion dessen, was von Moment zu Moment geschieht, werden durch die Aktivierung und Verschiebung der Aufmerksamkeit bespielt und hinterfragt. Neugier ist hier der Motor! Es geht um Komposition als wesentliche Komponente von Bewegung, und es geht darum, immer in Beziehung zu verschiedenen Situationen zu stehen. In diesem Workshop werden sich die Teilnehmenden bewegen, denken, reden und noch mehr bewegen. Charlie Morrissey ist Regisseur/Choreograf, Performer, Lehrer und Forscher, der seit mehr als 30 Jahren im Bereich der Performance arbeitet.