Stephan Herwig
“Dance for the Golden Agers”

2. – 12. August
14.30 – 16.30 H
Studio A
All Levels
Sprache DE/EN

Anmeldung

Dieser Kurs richtet sich speziell an die Generationen 50+. Hier geht es nicht um das Erlernen von besonders herausforderndem oder gar akrobatischem Bewegungsvokabular, sondern viel mehr um das Erkunden der eigenen Körperlichkeit und kreativer Potenziale durch die Mittel des zeitgenössischen Tanzes. Für Teilnehmer*innen mit oder ohne Vorkenntnisse werden in geführten Improvisationen und variablen Bewegungssequenzen mögliche körperliche Einschränkungen nicht als Hindernisse, sondern als persönliche Spielräume erfahrbar. Koordination, Mobilität und Kraft werden ebenso geschult, wie die Wahrnehmung von Raum und Rhythmus. Der Münchner Choreograf Stephan Herwig nutzt die Freiheiten des zeitgenössischen Tanzes, in dem Individualität als Ausgangspunkt für einen gemeinsamen, kreativen Prozess ein- und freigesetzt wird.

Stephan hat seit 2006 14 abendfüllende Arbeiten kreiert. Als Tänzer hat er u.a. bei Cindy van Acker, Romeo Castellucci, Simone Forti, Sabine Glenz, Barbara Hammann, Amir Hosseinpour, Jessica Iwanson, Mia Lawrence, Xavier Le Roy, Felix Ruckert, Micha Purucker, Tino Sehgal, Mårten Spångberg, getanzt. Er wurde 2018 mit dem Förderpreis Tanz der Landeshautstadt München ausgezeichnet. Er gibt zudem regelmäßig Workshops.